Alpenveilchen sind einfach zu schön, um sie nach dem Verblühen wegzuwerfen, was man auch nicht machen sollte 😉
Welke Stengel und Blätter werden von der Knolle gezupft und dann lässt man die Knolle austrocknen und über den Sommer an einem kühlen Platz ruhen.
Im September wird die Knolle dann in neue Erde umgetopft und die Pflanze wird wieder an einen wärmeren Platz gestellr, wo sie neu austreibt und meist noch schöner blüht, als im Vorjahr.