Bestimmt kennt jeder das Problem, dass sich im Wasserkocher nach einiger Zeit relativ viel Kalk ansammelt. Das ist natürlich ein bisschen ekelig und wenn sich der Kalk dann auch noch anfängt abzulösen, dann wirds richtig ekelerregend.

Man braucht zur Lösung dieses Problems keine teuren Kalkentferner, denn dafür gibt es ein ganz einfaches Haushaltsmittel, den Essig. Man schüttet so viel Essig in den Wasserkocher, bis alle Flächen mit Kalk abgedeckt sind und dann wartet man ein paar Stunden und wäscht den Wasserkocher mit kaltem Wasser aus.  Fertig.