Da hat man irgendwann im jugendlichen Leichtsinn einen Sticker aufgeklebt und jetzt prangt er groß und bunt und peinlich mitten auf dem Kühlschrank. Runter bekommt man ihn am besten mit heißer Luft: Wärme vom Fön löst den Kleber und die bunte Jugendsünde lässt sich einfach entfernen. Den Fön nicht zu lange und zu dicht an die Oberfläche halten sondern immer leicht hin und her bewegen. Auf abputzbaren Flächen kann man den Sticker auch erst in Salatöl (oder anderem Fett) ertränken und dann ganz einfach beseitigen. Noch effektiver ist Haarspray: den Sticker großzügig einnebeln, einwirken lassen und abkratzen.
Große Mengen Klebeband erwärmt man zum Entfernen mit einem Fön. Die Reste oder kleine Stellen behandelt man dann ebenfalls mit Butter oder Speiseöl.