Wenn nach einer Fahrt mit dem Auto die Windschutzscheibe mit Insekten gespickt ist, weiss man es ganz sicher: es ist wieder Frühjahr. Der Frühling ist ja recht angenehm, doch wie bekommt man den hartnäckigen Dreck wieder runter von Scheibe und Kühlergrill?
Legt man für 10-15 Minuten nasses Zeitungspapier auf die betroffenen Stellen, kann man die hartnäckigen Hinterlassenschaften ganz einfach entfernen. Dabei sollte man darauf achten, dass die Zeitung nicht antrocknet, sonst hat man hinterher die Druckerschwärze auf dem Lack. Besser ist also ein Putzlappen oder ähnliches, das ist auch für unterwegs sehr viel praktischer. Den Lappen anfeuchten, Spülmittel auf den Lappen geben und für 10-15 Minuten auf die Insektenreste legen.
Lackschonender als viele Schwämme sind Nylonstrumpfhosen. Damit lässt sich der Dreck leicht abrubbeln, ohne den Lack zu zerkratzen.
Besonders geeignet für die Scheinwerfer ist das Abreiben mit einem Apfelkerngehäuse.