Welche Mutter kennt das nicht? Nur kurz hat man den lieben Kleinen beim Malen den Rücken gekehrt und schon haben sie das Material „Papier“ gegen das Material „Stoff“ ausgetauscht.
Kein Problem, man gibt einfach etwas Dosenmilch auf den Fleck und wäscht die Kleidung ganz normal.
Ähnlich wie bei Kugelschreiberflecken hilft auch hier Haarspray. Dazu den Fleck großzügig besprühen, einwirken lassen und auswaschen. Haarspray enthält Alkohol und der wirkt als Lösungsmittel. Alternativ kann man es auch mit acetonhaltigem Nagellackentferner, reinem Alkohol, Spiritus, Zitronensaft oder Waschbenzin versuchen. In vielen Fällen hilft das auch bei Finelinern und wasserfesten Filzstiften wie z.B. Stiften von Edding. Wie immer sollte man an einer unauffälligen Stelle testen, wie der Stoff und die Farben auf die Behandlung reagieren.