Für eine gute Hygiene in der Küche ist es wichtig, dass man Schneidebrettchen mit Schnittkerben regelmäßig durch neue ersetzt, da sich in den Ritzen die Keime sehr lange halten können. Entgegen dem Vorurteil halten sich Keime auf Holzbrettchen weniger gut als auf Kunststoffbrettchen. Die Gründe: Holz hat wegen seiner organischen Struktur bei gleicher Brettchengröße eine größere Oberfläche. Außerdem zieht die Feuchtigkeit nach innen und die Keime sitzen auf dem Trockenen. Als optimal gelten Brettchen aus Hainbuchen- bzw. Weißbuchenholz.