Auch die Zitrone ist nicht nur ein leckeres Nahrungsmittel, sondern kann auch für andere Zwecke verwendet werden.

Auf der Haut lässt sich die Zitrone gut gegen Pickel verwenden. Einfach einreiben und wieder abwaschen, das trocknet die Pickel aus.

Auf den Zähnen kann man sie als Bleichmittel verwenden, ist jedoch nicht für den Alltag zu empfehlen.

Für die Haare eignet sich die Zitrone als Aufheller. In die Haare einmassieren, nach 30 Minuten abwaschen. Im Sommer kann man sich währenddessen auch in die Sonne stellen, dann wird das Ergebnis intensiver.

Auch Verfärbungen der Nägel bekommt man mit etwas Zitronensaft sehr gut weg, ebenfalls stärkt dies die Nägel. Am besten etwas Öl mit Zitronensaft mischen und die Finger ein paar Minuten ,,einweichen“ .

Gerüche und Flecken lassen sich ebenfalls mit Zitrone entfernen (da sollte man auch bedenken, dass in Reinigungsmitteln mehr Zitronensaft enthalten ist als in Limo)

Bei Halsschmerzen hilft auch eine heiße Zitrone. Sollte man nicht denken, aber ich habe es ausprobiert und es hilft besser als Honig in heißer Milch.