Man taucht ein Papiertaschentuch in ganz normalen Essig, bis es danz vollgesogen ist. Auf das vollgesogene Papiertaschentuch streut man dann frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer und legt sich das Essig-Pfeffer-Tuch schließlich auf die Brust (mit der Pfefferseite nach unten!). Eine halbe Stunde muss man dann so liegen bleiben und einfach mal nichts tun oder dösen: Anschließens klappt es mit dem Atmen wieder sehr viel besser!