Haben neue Gartenmöbel aus Kunststoff bei einer Gartenparty einige sehr unschöne Kratzer abbekommen, muss man nicht verzweifeln.
Handelt es sich um richtig tiefe Kratzer im Kunststoff, lassen diese sich nur mit einer Heißluftpistole entfernen. Diese Prozedur funktioniert jedoch nur bei Thermoplast-Materialien wie Polyethylen oder Polypropylen. Wenn man sich allerdings nicht wirklich mit den Temperaturen auskennt macht man auf diese Art und Weise mehr kaputt als wieder heile. Da sollte man lieber zu einem Fachmann gehen, wenn sich der Aufwand lohnt.
Leichte Kratzer auf Kunststoffflächen lassen sich durch die Schleifwirkung von Zahnpasta entfernen: Die verkratzte Fläche mit Zahnpasta eincremen und mit einem weichen Lappen in leicht kreisenden Bewegungen sorgsam auftragen, so dass die Kratzer verschlossen werden.