Wer nicht auf diverse teure Entkalkungsprodukte zurückgreifen möchte, kann stattdessen verdünnte Zitronensäure anwenden, die in Drogerien, Supermärkten und zur Not auch in Apotheken erhältlich ist. Die
Verdünnung sollte man erstmal einwirken lassen und dann einen Waschgang ohne Wäsche bei 95 °C durchführen. Bei hartnäckigen Verkalkungen kann man auch pure Zitronensäure einfüllen. Zu diesem Zweck benutzt man der Einfachheit halber die Dosiervorrichtung für das Waschpulver. Ein Extra-Vorteil der Zitronensäure steigt in die Nase: Nach der Entkalkung duften die Waschmaschine und somit auch die ersten Waschgänge wirklich hervorragend! 😉