Wenn man einen Besen an eine Wand oder an ein Möbel lehnt, fällt er oft um.  Jedes Mal ärgert man sich beim Kehren darüber: nur mal eben kurz abgestellt liegt das Teil im Nu auf der Seite. Wenn man aber von einem alten Gummihandschuh oder von einem Haushaltshandschuh einen Finger abschneidet und den über das Ende des Besenstiels stülpt, sollte das Kehrgerät an jeder Wand stehen bleiben! Gewusst wie 🙂