Oft entsorgt man alte Kleidungsstücke, wie löchrige Socken oder zerissene T-Shirts. Jedem Hundeliebhaber wird jedoch schon vor dem Kauf eines kleinen Hundewelpen empfohlen, ein getragenes Kleidungsstück schon einige Tage vor Abholung des neuen Familienmitglieds im Korb des Züchters auszulegen, damit sich dieser an den Geruch gewöhnt.

Diesen Geruch wird der Hund im Laufe der Zeit weiter lieben lernen, daher kann man kaputte Kleidungsstücke sehr einfach als Spielzeug für die quirligen Vierbeiner nutzen.

T-Shirts sollte man in Stücke zwei oder drei Teile zerschneiden, da sie sonst für die meisten Hunderassen zu groß zum Spielen werden. Dann einfach einen Knoten reinmachen, damit entweder Du selbst oder der Hund etwas zum festen zupacken hat und schon ist das neue Spielzeug fertig.

Somit hat man schon wieder ein paar Euro für ein neues Spielzeug gespart.

Achtung: Bei mir ist es noch nicht vorgekommen, aber sollte der Hund anfangen, andere Kleidungsstücke zu zerreisen oder als sein Spielzeug anzusehen, sollte man diese Spiele sofort beenden 😉