Man hört es immer wieder, die Strompreise steigen und steigen. Dabei ist das Sparen beim Strom so einfach! Der Wechsel zu einem günstigeren Anbieter kann oft mehrere hundert Euro Ersparnis bringen. Strompreisvergleicher wie dieser hier (http://www.verivox.de/power/calculator.aspx) helfen den günstigsten Anbieter und Tarif zu finden. Dabei sollte man jedoch nicht nur auf den Preis, sondern auch auf Vertragslaufzeiten, Preisgarantien und Kündigungsfristen achten und mit einbeziehen. Denn wer lange Laufzeiten wählt, kann bei günstigeren Preisen nicht flexibel wechseln!

Außerdem sollte man sich überlegen, ob man Anbieter und Strompakete mit Vorauskasse wählt. Diese Pakete richten sich nach einem bestimmten Stromverbrauch; ist der Verbrauch jedoch niedriger als angegeben, wird die Differenz nicht erstattet. Ist also nur was für Leute die ihren Stromverbrauch sehr gut einschätzen können (auch bei Mehrverbrauch wird’s teurer).

Wechseln lohnt sich und ist kinderleicht!

Viel Spaß beim Sparen!

Bildquellenangabe: ©tom.r  / pixelio.de