Fliesen sind vor allem in Bad, dem Gäste-WC und der Küche zu finden. Und in eigentlich jedem dieser Räume gibt es die eine oder andere Sache aufzuhängen.

Die einfachste Lösung sind dann sicher die bereits bekannten Tesa Powerstrips.

Will man jedoch wirklich etwas bombenfest verbohren, sollte man auf jeden Fall aufpassen. Legt man einfach den Bohrer an und gibt ordentlich Gas zerspringen die Fliesen oft sehr schnell.

Abhilfe verspricht hierbei ein kleiner Trick. Man muss die zu bohrende Stelle einfach mit einem Stück KREPP-Papier bekleben und dann mit niedriger Umdrehungszahl das Loch für die Schraube bohren.

Bildquellenangabe: ©Harald Wanetschka / pixelio.de