250g Bandnudeln,2 große Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 2 Esslöffel Butter, 375g Hackfleisch, Salz, Pfeffer, Muskat, 140g Tomatenmark, 90 ml Rotwein trocken, 1 Lorbeerblatt, 1 Päckchen gemischte Kräuter, Butter für die Auflaufform, 100g Emmentaler gerieben oder am Stück zum selbst reiben, getrockneter Majoran

 

Die Nudeln in Salzwasser garen. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauchzehe hacken. Butter in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten, solange, bis die Zwiebelwürfel glasig sind.

Das Hackfleisch zugeben und unter Wenden scharf anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss gut würzen, dann das Tomatenmark dazugeben. Den Rotwein angießen und das Lorbeerblatt sowie die gemischten Kräuter dazugeben. Alles zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.

Die Nudeln gut abschütten und in eine gebutterte Auflaufform geben. Die Hackfleischmischung darauf verteilen (vorher das Lorbeerblatt entfernen). Den Emmentaler raspeln und darüber streuen und anschließend mit Majoran würzen. Das ganze im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober-Unterhitze), 180 (Umluft) solange backen, bis der Käse geschmolzen ist und die gewünschte Bräune hat.