Beim Heimwerken kann schon mal Farbe auf die Kleidung kommen, ärgerlich und doch nicht unbedingt ein Problem.

Ein wirklicher Geheimtipp ist Haarspray. Den Fleck einfach einsprühen, rubbeln, notfalls wiederholen und dann waschen. Gut geht auch Hirschseife (mit Zitrone und Terpentin). Die bekommen Sie in jeder guten Drogerie.

Farbflecken auf Textilien gibt es aber nicht nur beim Heimwerken. Schnell kommt auch mal ein Klecks auf den Ärmel oder das gute T-Shirt, wenn die Kinder mit Künstlerfarben malen. Für Künstlerfarben empfehle ich Olivenseife.

Olivenseife, auch als Marseiller Seife bekannt, eignet sich auch sehr gut zur Entfernen von empfindlichen Textilien aus Seide und Wolle.

Den Fleck gut mit der Seife einschäumen, etwas einwirken lassen und mit der Hand auswaschen, einige Male wiederholen und dann nochmal gut einschäumen und ab in die Maschine.