Sobald eine Neuanschaffung eines Haushaltsgeräts ansteht, sollte man zunächst einmal die eigenen Bedürfnisse irgendwo niederschreiben und einen ungefähren Preisrahmen abstecken.

Anschließend gilt es, sich soviele Informationen wie möglich zusammenzusuchen, um dann eine konkrete Auswahl an potentiellen Kaufkandidaten zu erhalten. Als Informationsquellen dienen hierbei sicher der direkte Bekanntenkreis aber auch das Internet, in welchem man zu fast jedem Produkt Informationen und Testbereichte finden kann.

Informationen über Akkuschrauber

Eine ganz interessante Seite, die sich mit dem Thema Akkuschrauber befasst, findet man auf Akkuschrauber-Test.

Dort kann man alle wichtigen Informationen zu einer Vielzahl von Akkuschrauber nachlesen. Zu jedem auf der Seite erfassten Akkuschrauber gibt es einen einzelnen kurzen Testbericht samt Pro- und Contra-Auflistung.

Eine Tabelle, in der alle wichtigen Informationen (u.a. Preis, Preis-Leistungs-Sieger, Top-Empfehlung) enthalten sind, dient dem direkten Vergleich der einzelnen Akkuschrauber, sodass sich hier der Markt recht schnell sondieren lässt.

Die generelle Kaufberatung auf dem Informationsportal gibt Hinweise, auf was man beim Kauf eines Akkuschraubers achten soll und erklärt in diesem Zusammenhang die wichtigsten Fachbegriffe.

Bits und Bohrer

Mit dem Kauf eines Akkuschraubers ist es jedoch noch lange nicht getan, mit dem Schrauber alleine kommt man nicht allzu weit.

Aus diesem Grund hat Akkuschrauber-Test einen kleinen Bereich diesem gesonderten, nicht zu verachtenden Thema gewidmet und auch hier die wichtigsten Dinge aufgeführt, die beim Kauf von Bits und Bohrern zu beachten sind.

Schließlich gilt beim Kauf eines Akkuschraubers, wie bei eigentlich jedem Haushaltsgerät, dass weder das teuerste noch das billigste Gerät das sein muss, was am besten zu einem passt. Nichts ist schlimmer, wie das falsche Gerät zu kaufen und dadurch den Spass beim Umgang mit demselben zu verlieren! Jeder, der einmal einen ordentlichen Akkuschrauber in der Hand gehalten wird, wird kaum noch zum normalen Schraubendreher greifen, selbst wenn es wirklich nur zwei Schrauben sind, die irgendwo in die Wand gedreht werden wollen.

Kleine Kritik

Ein kleines Anliegen habe ich noch, vielleicht kommt in naher Zukunft hier noch eine Ergänzung. Mich interessiert eigentlich, wie die üblichen Baumarkt– und evlt. sogar Discounter-Geräte im Vergleich zu den Top-Marken abschneiden. Diese wurden offensichtlich noch nicht getestet.

Ich für mich kann sagen, dass ich das wahnsinnige Glück hatte einen Makita-Akkuschrauber geschenkt zu bekommen. Dieser hat meinen Baumarkt-Schrauber sehr schnell ersetzt, da er wesentlich besser im Handling war und eine wesentlich längere Ausdauer hatte.