Heute habe ich für euch eine leckeres Dessert im Angebot. Probiert es mal aus, ihr werdet nicht enttäuscht sein! 🙂

Was ihr alles benötigt: (Zutaten für vier Personen)

75 g Rosinen, sechs Esslöffel Rum, einen Esslöffel Mandelblättchen, eine Vanilleschote, zwei Eier, einen halben Liter Milch, 45 g Zucker, 40 g Speisestärke, einen Teelöffel Puderzucker, Fett für die Förmchen

Zubereitung:

1. Rosinen und Rum mischen und zugedeckt ca 25 Minuten lang ziehen lassen. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten und abkühlen lassen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herrausschaben.

2. Die Eier trennen. Das Eigelb und drei Esslöffel Milch verrühren. Zum Schluss einen Esslöffel Zucker hinzugeben. 400 ml Milch, den übrigen Zucker, das Vanillemark und die Vanilleschote aufkochen.  Rest Milch und Speisestärke glattrühren, in die kochende Milch rühren, erneut etwas eine Minute kochen lassen. Dannach vom Herd nehmen , die Vanilleschote herrausnehmen und die Eigelbe unterrühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben.

3. Die Vanillecreme in vier gefettete ofenfeste Förmchen geben. Die Rosinen um die Creme verteilen und die gerösteten Mandelblättchen darüber streuen. Bei 225 Grad, ca. 10 Minuten überbacken