Hier ein toller Rezept aus Indien für euch:

1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 500g gemischtes Hackfleich, 1 TL Sojasosse, 1Msp. gemahlener Kreuzkümmel, 1 Msp. gemahlener Koreander, schwarzer Pfeffer, 1 Ei, 2 El Speisestärke, Öl zum Braten.

Für den Reis benötigt ihr:

1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 Msp. Zimt, 2 Nelken, 1 TL Safran, 250g Reis, 3/4 L Hühnerbrühe, 100 g Rosinen, 60 g gehackte Mandeln

Die Arbeitsschritte:

1. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln.

2. Das Hackfleisch mit den Zwiebeln und Knoblauchwürfeln , den Gewürzen und dem Ei vermengen. Das Hackfleisch formen und in der Speisestärke wenden. Von allen Seiten braun anbraten. (im Öl).Danach herrausnehmen und warm halten.

3. Der Reis: Zwiebel und Knoblauchzehen würfeln und andünsten. Danach die Gewürze dazugeben und anbraten.

4. Den Reis hinzugeben und diesen ebenfalls kurz anbraten. Mit der Hühnerbrühe ablöschen und den Reis darin ca. 20 Minuten gar kochen lassen.

5. Die Rosinen und die Mandeln unter den fertig gegarten Reis geben und das ganze zusammen mit den fertigen Hackbällchen servieren.

Zeit für die Vorbereitung: 15 Minuten

Zeit für die Zubereitung: 45 Minuten

 

na dann wünsche ich euch einen guten Appetit! 🙂