Hi – und weiter gehts mit meinen ‚exotischen‘ Rezepten.

Heute bekommt ihr das Rezept für ein Geflügelfondue.

Hier die Zutaten:

1 Poularde, 300g Chinakohl, 200g Möhren, 300g Porree, 4 getrocknete Tongu Pilze, 5 EL Zitronensaft, 5 EL Sojasauce, 300g Rettich, 1/2 L Hühnerbrühe, 1 TL Zucker

Und so wird alles zubereitet:

1. Die Poulade waschen, trocknen und von Knochen und Haut befreien. Fleisch würfeln und auf Platten verteilen.

2. Das Gemüse putzen, waschen und kleinschneiden.

3. Die Togu-Pilze einweichen, anschließend ausdrücken, den Stiel entfernen und eventuell halbieren.

4. Das gesamte Gemüse ebenfalls auf Platten verteilen.

5. Den Zitronensaft, die Sojasauce und 5 EL Wasser zu einer Sauce verrühren.

6. Den Rettich schälen und reiben.Anschließend die Rettichraspeln in kleine Schüsselchen geben.

7. Die Hühnerbrühe mit dem Sake und dem Zucker in den Fonduetopf geben und erhitzen. Jetzt kann sich jeder sein Fleisch und Gemüse in der Brühe garen. Die fertigen Speisen können in die Sauce und in dern Rettich gedippt werden.

Vorbereitungszeit: ca. 35 Minuten

Guten Appetit!