© henryart - Fotolia.com

Überall bekommt man ihn auf den Weihnachtsmärkten, den Kartoffelpuffer / Reibekuchen. Man kann sich diese köstlichkeit auch sehr leicht zu Hause zubereiten.

Und das benötigt ihr dazu:

zwei Eier, eine Zwiebel, 1 kg Kartoffeln, einen Teelöffel Salz, einen Esslöffel Mehl, Öl

Die Zubereitung des Kartoffelpuffers:

Die Zwiebel und die Kartoffeln schälen und dannach mit einer Reibe klein reiben. Danach Salz, Mehl und die zwei Eier hinzufügen und alles gut vermengen.

Anschließend die Masse zu größen runden Scheiben formen und in eine geölte Pfanne geben. Danach von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Nun kann der Kartoffelpuffer mit Apfelmus auf einem Teller angerichtet werden.

So nun bleibt mir nur noch eines übrig: Euch einen guten Apettit zu wünschen! 🙂