© henryart - Fotolia.com

Zutaten: 4 Hähnchenbrustfilets (a circa 150 g), 2-3 EL Öl, 1/2 Liter Apfelsaft, 1 Beutel Sauerbraten (Knorr oder Maggi Fix), 1 roter Apfel, 1-2 TL Currypulver, 2 EL Schlagsahne, nach belieben Minze (zum Garnieren).

 

Als Beilage eignet sich gut Kartoffelpüree.

Zubereitung: Die Hähnchenbrustfilets in dem heißen Öl von jeder Seite 2-3 Minuten gut anbraten. Den Apfelsaft und 1/4 Liter Wasser zugießen, aufkochen lassen und den Beutelinhalt einrühren. Das Ganze zugedeckt bei schwacher Hitze circa 30 Minuten garen lassen. Den roten Apfel waschen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Die Apfelwürfel und das Currypulver zum Fleisch  geben und noch weitere 5 Minuten garen lassen. Die Sauce mit der Schlagsahne verfeinern. Nach belieben das Ganze mit Minze garnieren.

Servieren Sie das Hähnchen in Currysauce am besten mit Kartoffelpüree.