Wenn Sie nur gelegentlich mal ein Fuge zu Hause neu abdichten möchten, dann ist guter Rat gefragt, schließlich soll man nicht sehen, dass die Fuge nicht von einem Fachmann erstellt wurde. Ohne viel Übung ist das nicht ganz einfach.

Gerade beim Glätten der Masse passiert es, dass das Dichtungsmaterial meistens am Finger hängen bleibt und selbst bei der Verwendung von Spülmittel nicht gleichmäßig glatt ist.

Entfernen Sie das alte Fugenmaterial gründlich. Die Fuge muss fett- und staubfrei sein. Spritzen Sie nun das Dichtungsmaterial im rechten Winkel nur dünn in die Fuge und ziehen Sie mit dem Fugenabzieher das überflüssige Material ab. Nun nehmen Sie einen Eiswürfel und glätten damit die Fuge. So erhält das aufgetragenen Material eine schöne gleichmäßige Oberfläche und die Masse bleibt nicht am Eiswürfel hängen.