In vielen Altbauwohnungen gibt es noch alte gusseiserne Heizkörper. Die Häuser sind oft auch nicht sehr gut isoliert. Mit wenigen Handgriffen, etwas Alufolie und einer einfachen Styroporplatte können die Wärmeleistung der Heizkörper deutlich verbessern und damit die Heizkosten senken.

Bekleben Sie eine Styroporplatte, die etwa so groß wie der Heizkörper sein sollte, so mit Alufolie, dass die glänzende Seite nach außen zeigt und stellen Sie die Platte hinter den Heizkörper.

Wenn Sie ein Fensterbrett über dem Heizkörper haben, bekleben Sie auch die Unterseite des Festerbrettes ebenfalls mit Alufolie.

Die Alufolie auf der Platte und unter dem Fensterbrett wirken als Wärmereflektor und leiten die Wärmestrahlung in den Raum. Die Wärme geht so nicht durch die Wand und das Festerbrett verloren.