Mit Nagellack kann man sich nicht nur die Nägel verschönern. Auch im Haushalt kann er als Reparaturlack gute Dienste leisten.

Bepinseln Sie kleine Lackschäden am Auto, Kratzer und Schrammen, mit farblosen Nagellack. Sie verhindern damit, dass der Lack abblättert und die beschädigten Stellen zu rosten beginnen.

Kleine Schrammen auf Ihrem Holzfußboden können Sie ebenfalls schnell reparieren. Füllen Sie die kleinen Kerben einfach mit ein paar Tropfen klarem Nagellack. Wenn der Lack getrochnet ist, schleifen Sie die betroffenen Stellen ganz vorsichtig mit sehr feinem Sandpapier nach, damit der Glanz des Nagellacks verschwindet.

Auch lose Schmucksteine können Sie mit Nagellack wieder in die Fassung einsetzen. Ein kleiner Tropfen klarer Nagellack als Klebstoff genügt, um die Steine wieder in ihrer Fassung zu befestigen. Der Nagellack trocknet schnell und die Reparatur bleibt unsichtbar.