Furniermöbel sind sehr rubust und trotzdem es passiert relativ oft, dass das Funier sich nach einigen Jahren an manchen Stellen löst. Mit Holzleim kann man das Problemlos wieder beseitigen. Funier ist nur leider sehr starr und bricht schnell, wenn Sie es hochbiegen wollen, um den Leim darunter  aufzubringen. Mit einem Trinkhalm und etwas Geduld, wird es Ihnen aber gelingen.

Schneiden Sie einen Trinkhalm in der Mitte durch und drücken Sie ihn flach. Anschließend falten Sie den Halm in der Mitte und füllen den Holzleim vorsichtig und tropfenweise in eine der beiden Hälften. Schieben Sie nun die gefüllte Hälfte unter das Funier und blasen Sie sachte in das andere Ende des Strohhalmes. (Bitte atmen sie nicht am Strohhalm wieder ein!) Wenn der Kleiber herausgepustet ist, drücken Sie das Funier fest und wischen den überschüssigen Kleber an den Rändern ab. Nun beschweren Sie die Klebestelle zum Trocknen und nach 12 Stunden ist Ihr Möbelstück wieder fast wie neu.