Trotz bester Pflege können auch Zimmerpflanzen können von Blattläusen befallen werden. Wenn Sie auf chemische Mittel verzichten möchten, dann sollten Sie es mit Essig versuchen – erfahrene Hobbygärtner arbeiten sehr viel mit Essig und haben guten Erfolg damit.

Schilf-, Woll- und Schmierläuse an Ihren Zimmerpflanzen können sie mit farblosen Essig wirkungsvoll bekämpfen. Nehmen Sie einen Wattebausch und tränken Sie diesen mit Essig. Nun reiben sie alle Blätter, die Ober- und Unterseite gründlich mit dem in Essig getränken Wattebausch ab. Der Essig tötet die Läuse und entfernt die Eier von den Blättern. Arbeiten Sie sehr gründlich, damit Sie wirklich alle Läuse und Eier entfernen. Wenn Sie am drauffolgenden Tag immer noch Läuse an der Pflanze entdecken, dann wiederholen Sie die Behandlung. In der Regel brauchen Sie nur eine höchstens 2 Behandlungen.