[adrotate group=“12″]Orangen in einem Dessert oder Fruchtsalat sind nicht jedermanns Sache. Oft stören die harten Schalen zwischen den Spalten. Wenn Sie sich die Mühe machen und die Orangen für ein Fruchtdessert oder auch zum Salat filetieren, wird das Dessert beziehungsweise der Salat um einiges schmackhafter sein. Zum Filetieren benötigen Sie etwas Geduld und ein scharfes Filetiermesser.

Schneiden Sie als erstes die beiden Kappen der Orange oben und unten ab. Mit dem scharfen Filetiermesser trennen Sie die Schale in kleinen Schritten vom Fruchtfleisch, dazu leicht rund nach unten schneiden. Im Prinzip genau so wie Sie einen Apfel schälen. Die restlichen weißen Schalenteile entfernen Sie stückweise mit dem Messer bis zum Fruchtfleisch. Nun mit dem Filetiermesser ganz fein neben der „Scheidewand“ in die Orangenspalte hinein schneiden. So verfahren Sie auch auf gegenüberliegenden Seite der Spalte und entfernen so die Spalte von der Haut. Mit den restlichen Spalten verfahren Sie genau so. Sollten die Orangenfilet noch Kerne haben, entfernen Sie diese vorsichtig.

Nun können Sie die Spalten entweder ganz oder in kleine Stücke geteilt weiterverarbeiten. Sie werden sehen, die Mühe lohnt sich.