© henryart - Fotolia.com

…die Marinade war urspünglich etwas anders, habe leider versehentlich die „falschen“ Kräuter gekauft und sie dann auch benutzt.

Letztendlich war es dann nicht „leider“ sondern super super lecker. Habe die Marinade auf jeder Grillparty wieder gemacht und jedes Mal volle Begeisterung bekommen!

Schmeckt besser als jedes gekaufte Grillfleisch und ist auch noch viel viel gesünder!

Also probiert es mal aus, aber zunächst hier das Rezept 😉

Zutaten:

3 Zweige Rosmarin

1 Bündel Thymian

5 Zehen Knoblauch

300ml Olivenöl

[adrotate group=“12″]Salz und Pfeffer zum würzen, hier kann ich leider keine Mengenangabe geben, mache es immer nach Gefühl.

Bitte keine getrockneten (auch keine TK) sondern frische Kräuter verwenden, ansonsten kann ich nicht sagen ob es schmecken wird.

Kräuter waschen und hacken/kleinschneiden, dann in ein Gefäß geben) ich nehme immer eine etwas höhere Schüssel. Knoblauch kleinschneiden bzw. am besten (wenn vorhanden) mit einer Knoblauchpresse auspressen! Mit Salz und Pfeffer abschmecken! Olivenöl hinzufügen und mit einem Püriergerät oder Stabmixer zerkleinern. Solange mixen bis es richtig anfängt zu schäumen und alles gut zerkleinert ist.

Dann das Fleisch darin einlegen und ca. 4-6 Stunden ziehen lassen. Je länger es zieht, desto besser der Geschmack!

Und nun liebe Grillfreunde: Die Grillsaison 2012 kann kommen 🙂

Viel Spaß beim Nachmachen, Guten Gelingen und vor allem aber: GUTEN APPETIT