Verschliessene Polster kann man mit etwas Geduld und Geschick selbst aufpolstern. Zumindest das Anbringen eines neuen Polsterbezuges für Oma`s alten Stuhl ist auch für nicht so geübte Handwerker möglich.

Sie entfernen den alten Bezug und schneiden genau in den Maßen einen neuen Bezug aus dem Stoff Ihrer Wahl. Dann heften Sie mit Stecknadeln den Bezug auf das Polster. Jetzt kommt der schwierige Teil, die Polsternägel in gleichmäßigen Abständen platzieren. Eine sehr gute Hilfe ist dabei ein schmales Stück Pappe. Auf dem Pappestreifen zeichnen Sie die Abstände der Nägel vorher ein und drücken die Polsternägel an der entsprechenden Stelle in die Pappe. Dann schlagen Sie die Nägel fast vollständig ein und ziehen den Pappstreifen weg, nun die Polsternägel vollständig versenken. So erhalten Sie ganz einfach eine präzise Polsterarbeit.