[adrotate group=“12″]Oma`s Geheimtipp für den Garten ist der Mondkalender. Der Mond beeinflusst die Keimung und das Wachstum der Pflanzen.

Zwei Grundregeln sollte wirklich jeder Gärtner beherzigen:

  • Bei abnehmenden Mond sollten alle Pflanzen ausgesät oder gepflanzt werden, deren Früchte stärker als die Blätter wachsen sollen. Dazu gehören zum Beispiel Gurken, Tomaten und andere Fruchtgemüse. Die Entwicklung der Blüten und Früchte wird gefördert, das Blattwachstum begrenzt.
  • Bei zunehmenden Mond sollen alle Pflanzen gesät oder gepflanzt werden, die kräftig im Blatt wachsen sollen.  Das Blattwachstum wird gefördert. Auch sollte bei zunehmenden Mond alles Fruchtgemüse, Paprika, Tomaten, Auberginen und andere Gemüsesorten sowie Heilkräuter geerntet werden. Das Aroma der Früchte und Kräuter ist bei zunehmenden Mond besonders gut.