© henryart - Fotolia.com

Wer den Begriff „Bouletten“ nicht kennt, es handelt sich um Frikadellen 😉

Das Grundrezept reicht für 2-3 Personen, je nach Größe der geformten Frikadellen nekommt man eine unterschiedliche Anzahl Bouletten.

Man nehme:

500g Hackfleisch, 1 Brötchen, 2 Eier, 1 Zwiebel, Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Curry, etwas Petersilie; Butter/Margarine zum Anbraten

Brötchen in Wasser einweichen; Zwiebel in Würfel schneiden; Hackfleisch mit den Gewürzen in eine Schüssel geben und vermengen. Wasser aus dem Brötchen herausdrücken und die weichen Brötchenteile zu dem Hack geben. Eier ebenfalls zufügen und alles vermengen.

Wenn man mag, kann man abschmecken und ggf. nachwürzen.

Fett in einer Pfanne zerlassen, währenddessen das Hack zu flachen, runden Bouletten formen. Gut anbräunen lassen, zwischendurch eine anschneiden und überprüfen ob das Hack durch ist.

Mit Ketchup oder Senf  wunderbar zu genießen!