Dieser Kuchen eignet sich super für Geburtstage oder für zwischendurch, da er super schnell zubereitet ist!

Kleine Prinzessinnen freuen sich besonders über das Aussehen dieses Kuchens -lässt sich aber auch ganz einfach beliebig verändern.

 

 

Zutaten für den Teig:

4 Eier

2 Tassen Zucker

1 Packung Backpulver

3 1/2 Tassen Mehl

1 Tasse Speiseöl (z.B. Mazola)

1 Tasse Sprite oder Zitronenbrause einer anderen Marke

1 TL Zitronensaft

Zum Abmessen der Mengen keine Kaffeebecher, sondern wirklich die kleinen Kaffeetassen verwenden!

 

 


 

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und vermengen. Der Teig ist nicht dick- oder zähflüssig sondern lässt sich gut gießen, das ist auch richtig so!

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Teig auf ein hohes Backblech geben, zuvor mit Margarine einfetten oder Backpapier auslegen.

Den Kuchen ca. 12-15 Backen. Der Kuchen sollte nicht dunkel, sondern hellgelb bis gold sein. Mit einem Pieker prüfen ob der Kuchen fertig ist und rausnehmen.

Abkühlen lassen. Währenddessen die Glasur zubereiten.

Zutaten für die Glasur:

200g Puderzucker

3-4 Erdbeeren

etwas Wasser

Die Erdbeeren waschen, schneiden und pürieren. Den Puderzucker in eine Schüssel geben. Etwas von dem Erdbeermus und etwas Wasser zufügen. Nur soviel, dass die Masse nicht zu flüssig ist. Alles immer wieder gut umrühren und abschmecken, ggf. mehr Erdbeermus hinzufügen.

Habe es nach Gefühl gemacht, deshalb kann ich nicht genau sagen wieviel.

Den abgkühlten Kuchen mit der Glasur bestreichen und wenn gewollt Deko z.B. Zuckerperlen, Streusel o.ä. drauf setzen.

Guten Appetit!

Im Winter oder zu Zeiten wo es keine Erbeeren gibt kann man auch Lebensmittelfarbe nehmen. Geschmacklich ist aber die Erdbeer-Zitronen-Kombination viiiel leckerer 😉