Für dieses Rezept gibt es keine Grammangaben, da ich es immer nach Gefühl mache. Es ist ein Rezept das von der Menge her ohne viel Aufwand und Rechnerei beliebig angepasst werden kann. Es schmeckt einfach nur mega lecker 😉

 

 

 

Zutaten für die Eierkuchen/Crepes:

Eier

Milch und Sprudelwasser

Mehl

Zucker

Vanillezucker

Backpulver

nach Geschmack etwas Vanillejoghurt

Gebe zunächst die Eier in ein Gefäß (z.B. Meßbecher) und merke Dir wie voll es ist. Dann die Eier in eine Rührschüssel. Nun das Gefäß zum Abmessen der Eiermenge mit einer Mischung als Sprudelwasser und Milch (halb/halb) auf gleiche Höhe füllen. Die Menge von Eier und Milch/Sprudelwasser sollten immer gleich sein.

Eier mit 2-3 EL Zucker verrühren. Vanillezucker und Backpulver zufügen. Nach Geschmack etwas Vanillejoghurt ca. 100mg zufügen und verrühren. Mehl zufügen bis eine sehr feste, teigige Masse entsteht, so entstehen keine Klumpen und wenn ziehen sie sich durch die Zähigkeit des Teiges wieder auseinander. Ordentlich mit dem Mixer verrühren.

Milch/Sprudelwasser Mischung nach und nach unterrühren bis es wieder flüssiger ist, allerdings immernoch dickflüssig.

Die Crepes in einer Pfanne mit etwas Öl goldbraun braten.


 

Zutaten für die Waldbeersoße:

TK Waldbeeren

Speisestärke oder Gelierzucker

eine Packung TK Waldbeeren in einem Topf erhitzen. Damit die Maße etwas fester wird habe ich etwas Gelierzucker zugefügt, hat super geklappt, Speisestärke oder Tortenglasurpulver tuts aber auch 🙂

Die Crepes auf einem Teller anrichten, mit Puderzucker bestreuen, Waldbeersoße und nach Geschmack ein Sahnehäubchen draufgeben.

Dekorationsbeispiel siehe Foto, schmeckt aber auch ohne 🙂