© henryart - Fotolia.com

Zutaten:

Leibniz Butterkekse (ca. 1 Packung)

250g Palmin (Fritierfett)

2 Eier

150g Puderzucker

50g Kakao (Backkakao, kein Nesquick!)

30g gehackte Mandeln

5 EL Milch

je nach Geschmack: 1-2 Msp Kaffepulver

 

Zunächst das Palmin in einem Topf zum schmelzen bringen.

Die Eier, den Puderzucker, die Milch und je nach Geschmack das Kaffepulver in einer Schüssel zu einer cremigen Masse verrühren. Flüssiges Palmin nach und nach unter Rühren dazugeben. Gehackte Mandeln unterrühren. Fertig ist die Schokomasse.

Eine Kastenbackform mit Backpapier auslegen (wichtig, sonst bekommt man nicht mehr raus!).

Den kompletten Boden mit Scheiben Mandeln bedecken. Nun etwas Schokomasse darauf verteilen, so dass die Mandeln bedeckt sind. Auf der Schokomasse Leibniz Butterkekse verteilen. Dann immer in der gleichen Reihenfolge weiter machen (Schokomasse, Kekse, Schokomasse, Kekse etc.), bis die Kastenform voll ist. Die letzte Schicht sollte eine Schicht Kekse sein!

Dann die Kastenform über Nacht (mindestens) im Kühlschrank stehen lassen.

Die Keks-Torte ist längere Zeit haltbar!

Gutes Gelingen & Guten Appetit 🙂