Sie können für die Kaltschale je nach Jahrenzeit auch andere Früchte verwenden. Probieren Sie einfach aus. Die Kaltschale eignet sich auch als kleines eigenes Gericht. Reichen Sie dann Zwieback dazu.

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Äpfel (gewaschen und geschält)
  • 200 g Eintrauben
  • 1 Banane
  • 1 Esslöffel Rosinen
  • 4 getrocknete Pflaumen
  • 4 getrocknete Aprikosen
  • 1 Zimtstange
  • 2 Nelken
  • 80 g Perlgrauben
  • ca. 600 ml Multivitaminsaft
  • 150 g frisch gepresster Orangensaft

1/2 Liter vom Mulitvitaminsaft mit den Graupen, der Zimtstange und den Nelken in einem Topf zum Kochen bringen.

In der Zwischenzeit die Pflaumen und Aprikosen in feine Würfel schneiden und mit zum kochenden Saft geben. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten garen, zwischendurch immer mal umrühren.

Orangen entsaften und den Saft mit den Rosinen mischen. Äpfel ohne Schale und Kerngehäuse in schmale Scheibchen schneiden und ebenfalls mit zum Saft geben und vermischen.

Sobald die Graupen im Topf gar sind, die Äpfel untermischen und noch einmal kurz aufkochen lassen. Die Graupen in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.

Weintrauben waschen, halbieren und entkernen. Die Banane schälen und in schmale Scheibchen schneiden.

Zimtstange und Nelken aus der Kaltschale.

Alles mit dem restlichen Multivitaminsaft in dei Kaltschale geben und nochmal 1-2 Stunden durchziehen lassen.