Damit ein mit Milch zuzubereitender Pudding nicht anbrennt, füllt man erstmal die lt. Rezept nötige Menge an Milch in einen Kochtopf. Anschließend die hälfte des nötigen Zuckers mit einem Eßlöffel in die noch kalte Milch so verteilt streuen, das der Boden des Kochtopfes überwiegend mit Zuckerkristallen bedeckt ist.

Erst jetzt die Herdplatte erhitzen und die Milch zum kochen bringen.

WICHTIG :  Der Zucker darf auf keinen Fall mit der Milch verrührt werden, da die Zuckerkristalle bis zum kochen der Milch auf dem Boden des Kochtopfes bleiben sollen !!!

Sobald die Milch kocht, den Topf von der Herdplatte nehmen und  das angerührte Pulver mit einem Schneebesen einrühren. Den Pudding unter rühren kurz aufkochen.

Am besten eignet sich bei einer Puddingpackung ein Topf mit kleinen Durchmesser.