Sie haben eigentlich nicht mehr viel im Haus und Gäste stehen vor der Tür. Hier ein Gericht, welches nicht nur lecker schmeckt, sondern auch durch seine Zusammensetzung überrascht. Dazu passt hervorrangend ein Glas Weiswein.

Zutaten:

  • je Person 2 Scheiben Brot – es ist egal welches Sie verwenden – nehmen Sie das, was Sie gerade im Haushalt da haben
  • je Person 1 bis 2 Möhren (ca 150g je Person)
  • ein Becher saure Sahne (150 g)
  • eine Packung Edamerkäse (200g)
  • 2 Zwiebel
  • Thymian, Pfeffer, Salz, Pflanzenöl, Paprika

Die Möhren putzen, waschen und in sehr feine Scheiben hobeln. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls in feine Streifen schneiden.

Die Zwiebeln in einer Pfanne mit Öl anrösten, die Möhren dazugeben und dünsten. Mit Thymian, Pfeffer und Salz würzen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten dünsten.

Den Backofen oder Grill auf 220 Grad vorheizen.

Den Käse fein reiben oder kleine Würfel schneiden und unter die Sahne rühren. Mit 1 Teelöffel Paprika würzen.

Die Brote auf eine feuerfeste Unterlage legen. Die Möhren auf den Brotscheiben gleichmäßig verteilen und die Käsesahnemasse darüber geben und etwas verstreichen.

Dann im vorgeheizten Backofen oder im Grill garatinieren bis der Käse zulaufen ist.

Mit Basilikumblättchen oder Petersilie servieren.