Zutaten:

1 türkisches Fladenbrot  (Pide)

10-12  Tomaten

2-3  Zwiebeln

8-10  Scheiben junger Gouda  ( anderer überbackbarer Käse auch möglich )

150 ml Raps – Öl  ( kann auch gegen ein anderes Öl ausgetauscht werden )

2-3 Knoblauchzehen

frisches Basilikum  ( 16 Blätter zur Dekoration )

Gewürze : Tomatengewürzsalz ( normales Salz auch möglich ), Pfeffer, Basilikum

Zubereitung ca. 3 Std. vorher:

Die Tomaten in sehr kleine Würfel schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Die Zwiebeln ebenfalls sehr klein schneiden. Tomatenwürfel, Zwiebeln und Öl in eine Schüssel geben. Knoblauchzehen pressen und hinzufügen. Mit Salz, Peffer und Basilikum würzen ( beim würzen bitte beachten, das Käse auch eine gewisse Würze mit sich bringt ). Alles durch kurzes umrühren mischen.  Ca. 3 Std. zum ziehen stehen lassen.

Das Fladenbrot so halbieren, das 2 runde Brotflächen zum belegen entstehen.  Das Brot noch nicht aufklappen, sondern erst in 8 gleich grosse Tortenstück ähnliche Teile schneiden ( erst vierteln dann die Viertel halbieren )  sodass 16  Brotteile entstehen.  Diese auf ein Backblech so legen, das 2 Brotteile immer ein Rechteck bilden.

Die Tomatenmischung incl. der Flüssigkeit mit einem Esslöffel auf die Brotteile gleichmäßig verteilen und anschließend alle Brotteile mit Käse belegen.

Im vorgeheiztem Backofen bei 175 Grad kurz überbacken. Nach dem backen, jedes Brotteil mit 1 Basilikumblatt dekorieren.

Guten Appetit !

Zubereitungszeit incl. Backzeit ca.1 Std. / Kosten ca.  10,- €

[adrotate banner=“39″]