© henryart - Fotolia.com

Zutaten:

 

1 Hokkaido-Kürbis (ca. 700g)

3 dicke Möhren

4 Tomaten

1 Zwiebel

1 Esslöffel Butter

1 Esslöffel gekörnte Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer und Curry

1,5 Liter Wasser

1 Becher Sahne (200 ml)

1/2 Bund gehackte Petersilie

Kürbiskerne

 

Den Kürbis schälen entkernen und würfeln. Auch die Möhren schälen und würfeln.

Die Tomaten in kochendem Wasser kurz aufbrühen, dann häuten und ebenfalls in Würfel schneiden. Die Zwiebeln pellen, fein würfeln und in der Butter dünsten. Die Tomaten hinzufügen und ein wenig garen lassen. Möhren- und Kürbisstücke sowie die Brühe und das Wasser hinzufügen  und alles aufkochen und ca. 15 Minuten auf mittlerer Hitze garen lassen.

Mit dem Standmixer (oder Pürierstab) alles pürieren. Dann die Sahne zufügen und nun noch mit Salz, Pfeffer und Curry würzen und abschmecken. Abschließen mit der Petersilie bestreuen.

Die Kürbiskerne in einer Pfanne (ohne Fett) kurz anrösten und über die Suppe streuen!

Gutes Gelingen & Guten Appetit :)[adrotate banner=“39″]