© henryart - Fotolia.com

Man kann für dieses Kuchenrezept auch wunderbar anderes Obst verwenden. Auch eignet sich der Teig als Biskuitboden. Er ist sehr leicht und locker und schön saftig.


Zutaten:

3 Eier

100g Zucker

100g Mehl

1 EL Backpulver

70ml Öl

Vanillearoma

1kg Äpfel (z.B. Boskop)

Mandelsplitter (je nach Geschmack)

 

Zunächst die Eier mit Zucker schaumig rühren.

Das Mehl mit Backpulver und Vanillearoma vermischen und mit dem Öl unter den Teig ziehen. In eine gefette Kuchenform füllen.

Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in dicke Scheiben schneiden, diese auf dem Teig verteilen. Nach Belieben können auch noch Mandelsplitter auf dem Kuchen verteilt werden. Den Kuchen nun ca. 30 – 40 Min. bei 170 – 190 Grad backen.

Gutes Gelingen & Guten Appetit!