Silberfische sind nicht wirklich schädlich und trotzdem möchte sie niemand im Bad oder der Küche haben.  Es gibt chemische Mittel im Baumarkt oder Drogerien, das muss aber gar nicht sein, gerade in der Küche würde ich nie chemische Mittel verwenden, die immer auch eine Gefahr für Kinder und Haustiere darstellen.

Halbieren Sie darum eine Kartoffel und schneiden Sie in die beiden Schnittstellen mit dem Messer kleine Kerben ein. Legen Sie am Abend ein Stück Folie auf den Fußboden und legen Sie mit den Schnittstellen nach unten die beiden Kartoffelhälften darauf.

Die Silberfische krabbeln dann unter die eingekerbte Kartoffel und lassen sich dort mit der Folie und der Kartoffel am nächsten Morgen ganz leicht entsorgen. Am nächsten Abend wiederholen Sie dies, wenn am Morgen keine Silberfische mehr da sind, haben Sie das Problem erstmal gelöst.