© henryart - Fotolia.com

Zutaten:

  • 750 g festkochende Kartoffeln
  • 4 Eier
  • 200 g Erbsen
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • TK 1 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 150 ml Sahne
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 TL Curry oder Senf
  • 350 g Lachs
  • Salz und weißen Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffeln waschen und kochen. Wenn Sie haben, verwenden Sie ein Kartoffelrost und dämpfen Sie die Kartoffeln, dann schmecken sie besonders gut.

Die Eier 6 Minuten hart kochen.

Die Erbsen in Gemüsebrühe ca. 2 Min. köcheln lassen. Sie sollten gar, aber noch bissfest sein. In einem zweiten Topf Butter zerlassen und Mehl darin anschwitzen, mit der Brühe samt Erbsen aufgießen, gut durchrühren; Sahne angießen und aufkochen lassen.

Dann würfeln Sie den Lachs in 4 mal 4 cm große Streifen und legen diese mit in den Topf zu den Erbsen. Lassen Sie alles gut 5 Minuten ziehen.

Zum Schluss schneiden Sie die Kräuter fein und geben diese mit zum Lachs-Gemüse. Mit Salz, weißem Pfeffer und Curry oder Senf abschmecken.

Kartoffeln pellen und vierteln, Eier halbieren und mit der Sauce anrichten.[adrotate banner=“39″]