© yaviki - Fotolia.com

Spielkarten werden nach langem Gebrauch oft schmutzig und klebrig. Sie müssen aber die Karten nicht gleich wegwerfen. Es gibt eine einfache Methode, die hier Abhilfe schafft.

 

Stecken Sie die Karten locker in einen Plastikbeutel und geben Sie ein wenig Babypuder hinzu. Dann verschließen Sie den Beutel fest und schütteln ihn leicht. Beim Herausnehmen fühlen sich die Karten wieder frisch und glatt an.

Das gleiche Prinzip funktioniert auch bei alten Büchern. Manch einem ist es nach dem Umzug schon passiert. Die Bücherkisten standen vorübergehend im Keller und nach einigen Wochen stellen Sie fest, dass sich Schimmel gebildet hat. Zunächst sollten Sie die Bücher aufgeklappt gründlich an der Luft trocknen. Dann streuen Sie jeweils etwas Babypuder zwischen die Seiten und stellen die Bücher für ein paar Stunden aufrecht hin. Anschließend bürsten Sie die Puderrrückstände vorsichtig mit einer weichen Bürste ab. Dazu eignet sich sehr gut eine Babyhaarbürste. So können Sie die Bücher retten. Sie werden zwar nicht mehr in den Originalzustand zurückversetzt, aber Sie werden feststellen, der Zustand ist deutlich besser.