© henryart - Fotolia.com

Zutaten für 4 Personen
  • 800 g Kabeljaufilet
  • 1 Ei
  • 2 EL kaltes Wasser
  • 40 g Weizenmehl
  • etwa 60 g Semmelbrösel
  • 75 ml Sonnenblumenöl
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung:
Achten Sie bei der Zubereitung des Fischfilet darauf, dass der Fisch frisch ist. Er darf nicht riechen und nicht schlierig sein. Die Fischfilets unter fließendem kalten Wasser abspülen, gut trocken tupfen und in Portionsstücke schneiden . Die so vorbereiteten Fischfilet mit Salz und Pfeffer bestreuen und ruhen lassen.
Für die Panade verschlagen Sie Ei und Wasser mit Hilfe einer Gabel in einem tiefen Teller. In einen zweiten Teller geben Sie das Mehl, in einen dritten Teller die Semmelbrösel. Die Fischfilets zunächst im Mehl, dann in dem Ei und zuletzt in Semmelbröseln wenden. Die Semmelbrösel gut festdrücken.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Filets darin bei mittlerer Hitze in etwa 5 Min. pro Seite goldbraun braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Die Fischfilets mit Zitronenscheiben garniert servieren.

Statt Kabeljaufilet können Sie auch Rotbarsch oder Seelachs verwenden. Dazu servieren Sie Kartoffelpüree und/oder Gemüse.

[adrotate banner=“39″]