Sommer bis Herbst ist Artischockenzeit

Jeder hat sicherlich schon einmal von Artischocken gehört. Die meisten werden diese Distelpflanze auf dem Speiseplan jedoch nur als Pizzabelag kennen. Schade, denn das stachlige Gewächs ist richtig zubereitet nicht nur schmackhaft, sondern auch höchst zuträglich für die Gesundheit. Kaum jemand weiß, dass diese Pflanze selbst in unseren Breitengraden wächst, sofern man eine ordentliche Absicherung vor Frost sicherstellt.

Die Artischocke ist wie bereits erwähnt eine Distelart. Sie wurde schon 500 vor Christus von den Ägyptern kultiviert und trat ihren Siegeszug über Rom und den ganzen Mittelmeerraum an.

Wieso ist dieses Gemüse in Deutschland so selten in den Supermärkten zu sehen?
Leider ist die Nachfrage nach frischen Artischocken sehr gering. Sicherlich bestehen einige Vorbehalte vor den stachligen Knospen dieser Distelart, dabei ist es recht einfach aus Ihnen eine schmackhafte und gesunde Mahlzeit zu zaubern.
Zumeist werden Sie in den Discoutern vergeblich nach frischen Artischocken suchen.
Der gut sortierte Gemüsehändler und in den meisten Fällen türkische oder italienische Supermärkte haben das Blütengemüse allerdings oft im Angebot.[adrotate banner=“39″]

Im Jahr 2003 wurde die Artischocke zur Arzneipflanze des Jahres. Völlig zurecht, denn sie hat nicht nur kaum Fett, sondern versorgt den Körper mit Ballaststoffen, Vitamin B, C und E, Provitamin A sowie Mineralien und Spurenelementen wie Kalium, Calcium, Magnesium und beachtlich viel Eisen.

Artischocken können somit den Cholesterinspiegel senken und die Fettverdauung sowie die Leberfunktion fördern.
Das Kohlenhydrat Inulin in der Artischocke wird zudem bereits beim kochen zu Fruchtzucker. Dies bedeutet, dass es ohne Insulin vom Körper abgebaut werden kann und die Artischocke dadurch geradezu Ideal für Diabetiker macht.

Selbst die getrockneten Blätter der Artischocke können zu einem verdauungsfördernden und
Appetit anregenden Tee aufgebrüht werden

In den nächsten Teilen möchte ich Ihnen gern einige Rezepte vorstellen wie Sie aus dem stachligen Gemüse gesunde und schmackhafte Mahlzeiten machen können.[adrotate banner=“39″]