© henryart - Fotolia.com

Zu jedem Braten- oder Fischgericht gehört auch ein gut zubereitetes Gemüse. Besonders dekorativ und lecker sind Gemüsepäckchen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Möhren
  • 1 Kohlrabi
  • 250 g Busch- oder Stangenbohnen
  • 1/4  Stange Lauch
  • 2 Stängel Liebstöckel
  • je 2 Stängel Bohnenkraut, Estragon, Thymien und Salbei
  • 1 Lorbeerblatt
  • 250 g Wasser
  • 20 g Butter
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Bohnen putzen, waschen und gut abfädeln. Möhren und Kohlrabi schälen und waschen und in 8 cm lange schmale Streifen schneiden. Die Bohnen auch auf 8 cm lange Stücke schneiden. Die dunkelgrünen Blätter vom Lauch putzen und waschen. Die Lauchblätter in 1/2 cm schmale und 30 cm lange Streifen schneiden.

Das Gemüse in gleich große Portionen teilen und zu Gemüsepäckchen zusammenstellen. Die Päckchen mit einem Lauchstreifen umwickeln und zusammenbinden.

Die Kräuterstängel waschen und in einem Topf mit Siebaufsatz unten in den Topf geben. Das Lorbeerblatt dazulegen und mit Wasser aufgießen. Mit Pfeffer und Salz würzen.  Zugedeckt den Kräutersud aufkochen lassen und ca. 15 Minuten bei schwacher Hitze leicht kochen lassen.

Die Gemüsepäckchen jetzt in den Siebaufsatz legen und in den Topf auf den Kräutersud stellen. Das Gemüse jetzt zugedeckt ca. 40 Minuten bei schwacher Hitze dämpfen.

Butter zerlassen. Die Gemüsepäcken auf einer Platte oder den Tellern anrichten und mit etwas Kräutesud und der zerlassenen Butter begießen.

 
[adrotate banner=“39″]