© henryart - Fotolia.com

Ein ganz leckeres vegetarisches Gericht. Die Menge der Zutaten ist ausreichend für 4 Personen. 

Zutaten für die Pfannkuchen:

  • 400 Weizenmehl
  • 400 ml Milch
  • 2 Paketen Würzspinat gefroren oder Blattspinat gehackt (je 450g)
  • 400 g Fetakäse
  • 6 Eier
  • 1 Knoblauchzehe gepreßt
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Butterschmalz

Zutaten für den Tomatensalat:

  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 500 g mittelgroße sehr schön reife Tomaten
  • 2 Esslöffel Zitrone
  • 5 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Prise Zucker
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Den Spinat auftauen. Das Mehl, die Milch und die Gewürze gut verquirlen und ca. 10 Minuten quellen lassen. Dann die Eier zugeben und zu einem schönen dickflüssigen Teig verarbeiten. Den Spinat unter den Teig heben. Den Feta-Käse grob raspeln.

In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und nacheinander die Pfannkuchen braten. Nach dem Wenden den Pfannkuchen mit Fetakäse bestreuen und fertig braten, so dass der Käse auf den Pfannkuchen gut zerlaufen kann.

Für den Salat die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

Für die Sauce den Saft einer halben Zitrone, Salz, Pfeffer, Zucker und Senf vermischen. Das Olivenöl dazugeben und gut umrühren.

Tomaten und Frühlingszwiebeln unter die Sauce heben und sofort mit den Pfannkuchen zusammen servieren.