Die Zutaten:

Salz, eine Aubergine, eine Knoblauchzehe, 400 g Spaghetti, eine Zwiebel, einen Bund Basilikum, vier Esslöffel Olivenöl, 500 g Tomaten aus der Dose, Pfeffer (frisch gemahlen wenn möglich), 50 g Ricotta

Die Zubereitung:

Zuerst die Aubergine putzen und in kleine würfelchen schneiden. Mit Salz besteuen und in ein Sieb geben. Dann den Knoblauch schälen und zerdrücken. Das Basilikum waschen und trocken schütteln. Das Olivenöl, die Knoblauchzehe,das Basilikum kurz in einer Pfanne anbraten lassen. Die Zwiebel ebenfalls putzen und würfeln. Nun die Tomatenstücke und die Zwiebel in einer Pfanne erhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen und ein paar Basilikumblätter in die Sauce geben.

In einer extra Pfanne die Auberginen anbraten und dann abtropfen lassen. Dann die Spaghetti al dente kochen lassen und zusammen mit den Auberginen in die Tomatensauce geben. Die hälfte des Ricotta dazugeben und kurz erhitzen. Auf Tellern anrichten und mit dem restlichen Ricotta garnieren.