Zutaten:

4 Paprikaschoten

3 große Zwiebeln

4 große Tomaten

Kräuter der Provence

frische Petersilie (viel)

1 EL Zucker

Olivenöl

Butter

5 Knoblauchzehen

2 EL Creme Fraiche

Salz, Pfeffer

 

Die Paprikschoten waschen und in Streifen schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch sehr fein hacken. Alles in eine große Pfanne geben und in einer Mischung aus Olivenöl und Butter andünsten.

Die Tomaten im heißen Wasserbad ruhen lassen, sodass man sie problemlos häuten kann. Nach dem häuten kleinschneiden und in die Pfanne geben.

Mit Salz, Pfeffer und etwas Kräuter der Provence würzen (nicht zuviel) und mit 1 EL Zucker verfeinern.

Nun das Creme Fraiche zugeben und gut unterrühren. Erneut abschmecken und ggf. nachwürzen.

Die frische Petersilie im Kräutermixer fein hechseln und großzügig zu der Paprikapfanne geben. Fertig!

Dazu schmeckt wunderbar Reis!

Gutes Gelingen & Guten Appetit 🙂